[:en]

Disclaimer

Accountability for content
The contents of our pages have been created with the utmost care. However, we cannot guarantee the contents’ accuracy, completeness or topicality. According to statutory provisions, we are furthermore responsible for our own content on these web pages. In this context, please note that we are accordingly not obliged to monitor merely the transmitted or saved information of third parties, or investigate circumstances pointing to illegal activity. Our obligations to remove or block the use of information under generally applicable laws remain unaffected by this as per §§ 8 to 10 of the Telemedia Act (TMG).

Accountability for links
Responsibility for the content of external links (to web pages of third parties) lies solely with the operators of the linked pages. No violations were evident to us at the time of linking. Should any legal infringement become known to us, we will remove the respective link immediately.

Copyright
Our web pages and their contents are subject to German copyright law. Unless expressly permitted by law (§ 44a et seq. of the copyright law), every form of utilizing, reproducing or processing works subject to copyright protection on our web pages requires the prior consent of the respective owner of the rights. Individual reproductions of a work are allowed only for private use, so must not serve either directly or indirectly for earnings. Unauthorized utilization of copyrighted works is punishable (§ 106 of the copyright law).

Terms & Conditions
General Terms and Conditions (“GTC”) of Empire In Ltd.
1. General
(1) The following General Terms and Conditions (GTC) apply to all contracts, deliveries and other services of Empire In, HDS Business Center 3204, Jumeirah Lakes Towers, Dubai, United Arab Emirates. The valid version of the GTC is valid at the time of the order.
(2) Deviating regulations of the customer are hereby contradicted. Deviating conditions shall be recognized by Empire In only if this has been expressly agreed in writing.
(3) The business relations between Empire In and the customers are subject to the law of the Federal Republic of Germany under exclusion of the UN purchase law. Jurisdiction is money as far as the customer is a merchant or a legal person of public law or public special fund.
(4) The contract language is German.
2. Contractual content and conclusion of contract
(1) Empire In offers its customers the possibility to order and buy mobile phones and mobile phone technology (especially so-called “spysoftware”) and accessories via its internet pages. An oral order is not possible. All offers from Empire In are free. Deviations and technical alterations to the illustrations or descriptions are possible. The customer is obligated to use the corresponding software only within the permissible scope and to comply with the legal requirements.
(2) The contract is concluded by the acceptance of the order by Empire In. Before binding your order in the online shop, the customer can correct all inputs continuously using the usual keyboard and mouse functions. In addition, all entries are displayed once again in a confirmation window before the order is binding and can also be corrected there using the usual keyboard and mouse functions. The receipt and acceptance of the order are confirmed by the customer by e-mail.
(3) If the customer orders software, he / she is given a license code after the order has been completed, with which he can activate the software ordered.
(3) With the order confirmation, the seller sends the customer the text of the contract as well as these general terms and conditions.
3. Revocation instruction
If you are a consumer, your ordering of goods from our webshop can not be attributed to your commercial or independent professional activity, you have a limited right of revocation according to § 312 d of the Civil Code (BGB) Section 355 of the German Civil Code (BGB).
Right of revocation
You can revoke your declaration of the contract within 14 days without giving reasons in text form (eg letter, fax, e-mail) or – if the matter is left to you before the deadline – by returning the goods.
The period begins upon receipt of this instruction in text form, but not before receipt of the goods by the consignee (in the case of recurring delivery of similar goods not before receipt of the first partial delivery) and also not before fulfillment of our information requirements pursuant to Article 246 § 2 in conjunction with § 1 paragraph 1 and 2 of the German Civil Code as well as our obligations pursuant to § 312g Paragraph 1 Sentence 1 BGB in conjunction with Article 246 § 3 of the German Civil Code.
The timely dispatch of the revocation or of the goods is sufficient to ensure the revocation period. The revocation must be sent to:
Empire In
HDS Business Center 3204
Jumeirah Lakes Towers
Dubai, United Arab Emirates
Email: info (at) fleximobile.com
[End of revocation] Special notes on the right of revocation
This right of revocation does not apply to the delivery of audio and video recordings or software, as long as the delivered data carriers have been unsealed by the consumer, in the delivery of newspapers, magazines and magazines (§ 312 d para 4 no And 3 BGB). The same applies if the software has already been made available to the customer by sending the release code.
The right of revocation is also excluded for the delivery of goods, which are made according to customer specifications or are clearly tailored to the personal requirements.
4. Prices and payment
(1) The purchase price stated at the time of the order applies only to an order placed through the Internet pages of Empire In. This is inclusive the statutory value-added tax of currently 19% and plus the shipping and packaging costs.
(2) The delivery of the customers by Flex-Mobile takes place in advance. Empire In issues the customer with an invoice, which is delivered to him at delivery of the goods or by letter.
(3) By way of derogation from para. 2, Empire In may, at its sole discretion, offer the customer a delivery against invoice or cash on delivery. The invoice amounts are payable immediately without deduction upon delivery against invoice.
5. Delivery and transfer of risk
(1) The goods ordered are delivered to the address specified by the purchaser, unless agreed otherwise by contract. Empire In reserves the right to make a partial delivery if this appears to be advantageous for a speedy processing. Special forms of shipment desired by the customer will be charged separately by arrangement.
(2) If the customer is a consumer, the risk according to. § 446 BGB with the surrender of the sold thing to the customer. In all other cases, § 447 BGB with transfer of the goods to the transport company to the customer.
(3) Information about the delivery period is non-committal, unless, exceptionally, the delivery date of Empire In is binding. Goods that are in stock, shipped Empire In within 3 business days. If the goods are marked as not in stock, Empire In will endeavor to deliver as quickly as possible. If the non-performance of a delivery or performance period is attributable to force majeure, labor disputes, unforeseeable obstacles or other circumstances not foreseen by Empire In, the deadline shall be extended accordingly.
6. Proprietary reservation, set-off
(1) The delivered goods remain until the fulfillment of all claims from the contract in the possession of Empire In; In the event that the Customer is a legal person governed by public law, a public-law fund or an entrepreneur in the exercise of his commercial or independent professional activity, from the current business relationship to the settlement of all claims made by Empire In in connection with the Of the Treaty.
(2) The customer is only entitled to the set-off if his counterclaims are recognized by Empire In or legally established. The customer is only entitled to exercise a right of retention to the extent that his counterclaim is based on the same contractual relationship.
7. Liability for material or legal deficiencies
(1) The customer can only assert deficiencies in the delivered goods if he / she complains to them within the legal warranty period of 2 years against Empire. Insofar as only the buyers are involved in the contract, §§ 377 et seq. HGB apply.
(2) If faults are present and these were claimed in time, Empire In is entitled to supplementary performance. In addition, the legal provisions apply to the warranty.
8. Liability
(1) Outside the liability for material and legal deficiencies, Empire In is liable unreservedly insofar as the cause of the damage is based on intent or gross negligence. Empire In is also liable for the slightly negligent breach of essential obligations (obligations whose violation violates the achievement of the purpose of the contract) as well as for the violation of cardinal obligations (obligations whose fulfillment the proper performance of the contract is possible at first ), But only for the foreseeable, contract-typical damage. Empire In is not liable for the slightly negligent violation of any other obligations.
(2) The limitations of liability in the preceding paragraph shall not apply to injury to life, body or health, to a defect after assumption of a guarantee for the quality of the product and in the case of fraudulently concealed defects. Liability under the Product Liability Act remains unaffected.
(3) If the liability of Empire In is excluded or restricted, this also applies to the personal liability of its employees, representatives and vicarious agents.
9. Privacy
(1) Customer is aware and agrees to the fact that the personal data required by Empire In to process the order will be stored on data carriers. The customer expressly agrees to the collection, processing and use of his personal data. The stored personal data will be treated confidentially by Empire In of course. The collection, processing and use of the personal data of the customer takes place in compliance with data protection regulations, the Federal Data Protection Act (BDSG) and the Telemediengesetz (TMG).
(2) The customer has the right to revoke his consent at any time with effect for the future. In this case, Empire In is obligated to immediately delete the personal data of the customer. In the case of ongoing ordering processes, the deletion occurs after completion of the order process.

Refund Policy
The following provisions apply only to Customers pursuant to § 13 of the Civil Code as a consumer (the “consumers”) are to be regarded. A consumer is any natural person who enters into a transaction for a purpose that is neither commercially nor their independent vocational activity may be attributed. Bidder pursued with this contract the business purpose of selling services.

You may cancel your contract within 10 days without giving reasons in writing. The period begins upon receipt of this notification in writing, but not prior to closing, and also does not fulfill our obligations. The revocation period is sufficient to send the revocation. The revocation must be sent to refund@fleximobile.com . Once the software is delivered or activated no restitution is possible. No refund will be issued after 10 days have elapsed since the purchase date.
By placing an order you agree that your order is governed by this policy.

The software is certified for a particular mobile phone using the IMEI number or is a composite product, so there can be no question of restitution. It is also the customer to check if the phone is compatible with the purchased software. If in doubt, call, click the chat live or email. In case you have technical issues with the software you must accept professional help from our Customer Support Center via Live Chat or Email. Only after this analysis, you may be eligible for a full refund. If the software does not respond to the description on the website and after consultation, we will consider a refund. Basically, all guaranteed features for Android are available . However, since each manufacturer programmes the system differently, it is possible to have a limitation, depending on the device, the operating system and the build version. We solves these limitations by subsequent delivery just like any other software manufacturer also appropriate Software Updates. Therefore the requirements for a refund are not valid . Please follow our support guides per ticket system.

Personal reasons are not valid for a refund such as change of mind, mistake, license not used, I can’t install…
There must be a valid Internet access on the target phone, we are not responsible for loss of data due to temporary connection interruption (roaming or change of provider for e.g.)
In case the target device lost connection due to a factory reset, no Internet access or an update of the operating system; then the customer agrees to reinstall or make sure the Internet is fully operational.
Android devices need to be rooted to have access to all features.
iPhone and iOS devices must be jailbroken unless you buy the iCloud Spy App[:de]Impressum
Angaben gemäß § 5 TMG

Empire In
HDS Business Centre 3204
Jumeirah Lakes Towers
Dubai
United Arab Emirates

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten bzw. verwendeten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) der Empire In Ltd.
1. Allgemeines
(1) Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen der Empire In, HDS Business Centre 3204, Jumeirah Lakes Towers, Dubai, United Arab Emirates, (nachstehend: Empire In), gegenüber ihren Kunden. Es gilt stets die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung der AGB.
(2) Abweichenden Vorschriften der Kunden wird hiermit widersprochen. Abweichende Bedingungen erkennt Empire In nur an, wenn dies ausdrücklich und schriftlich vereinbart wurde.
(3) Die Geschäftsbeziehungen zwischen Empire In und den Kunden unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist Geldern, soweit der Kunde Kaufmann ist oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen.
(4) Vertragssprache ist deutsch.
2. Vertragsinhalt und Vertragsschluss
(1) Empire In bietet seinen Kunden die Möglichkeit, über seine Internet-Seiten Mobiltelefone und Mobiltelefontechnik (insbesondere sog. „Spysoftware“) und Zubehör zu bestellen und zu kaufen. Eine mündliche Bestellung ist nicht möglich. Alle Angebote von Empire In sind freibleibend. Abweichungen und technische Änderungen gegenüber den Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. Der Kunde verpflichtet sich, die entsprechende Software nur im Rahmen des Erlaubten anzuwenden und sich den rechtlichen Vorschriften entsprechend zu verhalten.
(2) Der Vertrag kommt durch die Annahme der Bestellung durch Empire In zustande. Vor verbindlicher Abgabe seiner Bestellung im Online-Shop kann der Kunde alle Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor verbindlicher Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden. Der Eingang und die Annahme der Bestellung werden dem Kunden per E-Mail bestätigt.
(3) Sofern der Kunde Software bestellt, so wird ihm nach erfolgter Bestellung ein Freischaltcode übermittelt, mit welchem er die georderte Software freischalten kann.
(3) Mit der Auftragsbestätigung übersendet der Verkäufer dem Kunden den Vertragstext sowie diese Allgemeine Geschäftsbedingungen.
3. Widerrufsbelehrung
Wenn Sie Verbraucher sind, Ihre Warenbestellung aus unserem Webshop also weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, haben Sie nach § 312 d des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) ein befristetes Widerrufsrecht gem. § 355 BGB.
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Empire In
HDS Business Centre 3204
Jumeirah Lakes Towers
Dubai, United Arab Emirates
eMail: info(at)fleximobile.com
Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.
Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht.
Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
[Ende der Widerrufsbelehrung] Besondere Hinweise zum Widerrufsrecht
Dieses Widerrufsrecht findet keine Anwendung bei der Lieferung von Audio- und Videoaufzeichnungen oder von – wie hier – Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind, bei der Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten (§ 312 d Abs. 4 Nr. 2 und 3 BGB). Gleiches gilt, wenn die Software dem Kunden bereits durch Übersendung des Freischalt-Codes zur Verfügung gestellt wurde.
Das Widerrufsrecht ist ferner ausgeschlossen für die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
4. Preise und Zahlung
(1) Nur bei einer Bestellung über die Internet-Seiten von Empire In gilt der zum Zeitpunkt der Bestellung angegebene Versandpreis. Dieser versteht sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19 % und zuzüglich der Versand- und Verpackungskosten.
(2) Die Belieferung der Kunden durch Flex-Mobile erfolgt gegen Vorkasse. Empire In stellt dem Kunden eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird oder per Brief zugeht.
(3) Abweichend von Abs. 2 kann Empire In den Kunden nach eigenem Ermessen eine Belieferung gegen Rechnung oder aber Nachnahme anbieten. Die Rechnungsbeträge sind bei der Belieferung gegen Rechnung sofort ohne Abzug fällig.
5. Lieferung und Gefahrübergang
(1) Die bestellten Waren werden, sofern vertraglich nicht abweichend vereinbart, an die vom Besteller angegebene Adresse geliefert. Empire In behält sich vor, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Vom Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden gesondert nach Vereinbarung berechnet.
(2) Ist der Kunde Verbraucher, so geht die Gefahr gem. § 446 BGB mit der Übergabe der verkauften Sache auf den Kunden über. In allen anderen Fällen geht die Gefahr gem. § 447 BGB mit Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über.
(3) Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, sofern nicht ausnahmsweise der Liefertermin von Empire In verbindlich zugesagt wurde. Ware, die am Lager ist, versendet Empire In innerhalb von 3 Werktagen. Ist die Ware als nicht vorrätig gekennzeichnet, so bemüht sich Empire In um schnellstmögliche Lieferung. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von Empire In nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert.
6. Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung
(1) Die gelieferten Waren bleiben bis zur Erfüllung aller Forderungen aus dem Vertrag im Eigentum von Empire In; im Fall, dass der Kunde eine juristische Person des öffentlichen Rechts, öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmer in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit ist, auch darüber hinaus aus der laufenden Geschäftsbeziehung bis zum Ausgleich aller Forderungen, die Empire In im Zusammenhang mit dem Vertrag zustehen.
(2) Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche von Empire In anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
7. Haftung für Sach- oder Rechtsmängel
(1) Der Kunde kann Mängel an den gelieferten Waren nur geltend machen, wenn er diese innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 2 Jahren gegenüber Empire In rügt. Soweit an dem Vertrag nur Kaufleute beteiligt sind, gelten ergänzend die §§ 377 ff. HGB.
(2) Liegen Mängel vor und wurden diese rechtzeitig geltend gemacht, so ist Empire In zur Nacherfüllung berechtigt. Im Übrigen gelten hinsichtlich der Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen.
8. Haftung
(1) Außerhalb der Haftung für Sach- und Rechtsmängel haftet Empire In unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Empire In haftet auch für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet) sowie für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut), jedoch jeweils nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorstehenden Pflichten haftet Empire In nicht.
(2) Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
(3) Ist die Haftung von Empire In ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
9. Datenschutz
(1) Dem Kunden ist bekannt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung des Auftrags erforderlichen persönlichen Daten von Empire In auf Datenträgern gespeichert werden. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von Empire In selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Kunden erfolgt unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).
(2) Dem Kunden steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Empire In ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des Kunden verpflichtet. Bei laufenden Bestellvorgängen erfolgt die Löschung nach Abschluss des Bestellvorgangs.

Rücknahme Bedingungen

Im folgenden finden Sie die Bedingungen zur Rücknahmen der Software-Lizenz und / oder vorinstallierten Handys.

Die Rückgabe-Bedingungen sind nur gültig für Endverbraucher nach deutschem BGB. Jede Software-Lizenz ist ab Aktivierung einer eindeutigen Geräte ID zugewiesen und ab dem Moment der Aktivierung gilt die Lizent als angebrochen. Angebrochene Lizenzen können nicht zurück genommen werden. Innerhalb von max. 10 Tagen ab Kauf haben der Kunde die Möglichkeit den Kauf unter folgenden Umständen rückgängig zu machen.

In jedem Fall hat sich der Kunde im Vorfeld über die Kompabilität der Software mit dem Gerät zu informieren. Im zweifel möge der Kunde uns ansprechen – telefonisch, per Support-Ticket, oder per Live Chat. Sollten wir den Kunden eindeutig falsch beraten haben, stellen wir entweder eine passende Lizenz zur Verfügung, korrigieren den Fehler oder erwägen die Lizenz anteilig zurück zu nehmen.

Im Falle von technischen Problemen und / oder Fehlern, muss der Kunde uns folgende Möglichkeiten zur Korrektur einräumen. Sollten keine dieser Möglichkeiten dazu führen dass der Fehler behoben wurde, erwägen wir die Lizenz anteilig zurück zu nehmen.
– Fehler Analyse in Form der in der Software enthaltenen Analyse-Daten.
– Konkrete und detallierte Beschreibung des Fehlers / der Fehler.

– Vollständige Neu-Installation der Software

– Zurücksetzen des Handys in die Werkseinstellungen

– Nach Absprache / Aufforderung – das Gerät, auf unsere Kosten, an uns zu schicken zur genauen Fehler-diagnose & korrektur.

Persönliche Gründe wie bspw. die Folgenden – schließen wir vollkommen von der Rücknahme aus:
– Irrtum ( Bestellung versehentlich aufgegeben, Ich brauche die Software nicht mehr, etc)

– Lizenz wurde nicht genutzt

– Kann die Software nicht installieren

– Handy hat kein Internet

– Komme nicht an das Handy

– Ich kenne die Pin zum Handy nicht

Die Software erfasst die Daten im Hintergrund und sendet diese an unsere Server. Hierzu sollte das Handy permanent eine stabile Internetverbindung haben. Wir übernehmen weder Verantwortung für den Transport und / oder für den korrekten Transport der Daten. Ebenfalls übernehmen wir keine Haftung für die Nutzer-Interaktionen mit dem Gerät.

Android Geräte müssen gerootet sein um alle garantierten Funktionen der Software nutzen zu können. Das Rooten eines Android Handys können wir nur übernehmen, sofern der Installations-Service (Ship-In) hierzu vom Kunden bestellt wurde. Andernfalls können wir keinen technischen Support zum Rooten eines Android-Handys anbieten.
iPhone und iOS Geräte müssen, sofern nicht anders angegeben, über einen Jailbreak verfügen. Das Jailbreaken von iOS Geräten können wir nur übernehmen, sofern der Installations-Service (Ship-In) hierzu vom Kunden bestellt wurde. Andernfalls können wir keinen technischen Support zum Jailbreaken eines Handys anbieten.

[:fr]Empire In et ses distributeurs déclinent toutes responsabilités en cas d’utilisation illégale de ce Logiciel, à utiliser dans le cadre légal de votre pays.

L’utilisateur du logiciel FM-spy est responsable de vérifier que son utilisation obéit à toutes les lois applicables dans son pays et dans celui dans lequel le logiciel est utilisé. Empire In est ses revendeurs déclinent toute responsabilité en cas d’utilisation illégale. En particulier, il est interdit de l’exploiter à des fins qualifiées de sournoises, à l’insu de la personne utilisatrice du téléphone. Si vous êtes dans le doute, consultez votre avocat avant d’utiliser nos produits.

Les logiciels FM-spy sont vendus à des entreprises ou particuliers, propriétaires des téléphones mobiles dont ils souhaitent contrôler l’utilisation. Cette utilisation n’est autorisée que dans la mesure où elle est effectuée en conformité avec les lois en vigueur dans le pays sur le respect de la vie privée d’autrui (Empire In respecte la directive européenne 2002/58/CE ainsi que les recommandations de la CNIL en France en matière de protection de la vie privée sous réserve de déclaration préalable du dispositif auprès de cet organisme).

Vous êtes dans la légalité

Dans la mesure où le téléphone et l’abonnement à l’opérateur mobile sont la propriété de la personne physique – responsable légal, tuteur, etc. – ou morale (entreprises, associations, organisations, etc.) et si la personne exploitant le téléphone dispose du code de désactivation, est informé et accepte par écrit, sans aucune contrainte d’aucune sorte, que ses déplacements et ses communications téléphoniques, SMS et Email puissent être connus de l’entreprise, l’utilisation du logiciel est légal. Il est néanmoins nécessaire de vérifier auprès d’un cabinet juridique s’il n’existe pas d’autres contraintes à prendre en compte pour respecter la législation en vigueur dans le pays d’utilisation du logiciel. Ces précautions prises, vous vous féliciterez de l’amélioration de la productivité de vos équipes et de la cohérence des messages et communications transmises à vos partenaires clients ou fournisseurs.

Dans le cas de la famille, partant du fait que le ou les responsables légaux sont propriétaires ou copropriétaires du téléphone mobile et détenteurs ou codétenteurs de l’abonnement auprès de l’opérateur en téléphonie mobile, si l’enfant n’est pas majeur ou, s’il est majeur mais accepte par écrit le fait que ses communications téléphoniques, SMS et Email puissent être écoutées et lus dans le respect des législations du pays, vous avez effectivement le droit d’exploiter les possibilités en particulier dans le cadre de la protection de l’enfance des dangers tels que la violence à l’école, le racket, la drogue, la pédophilie pour ne citer que les plus médiatisés. En tant que parent, vous décidez des applications permises sans vous retrouver dans l’illégalité. Le portable sera votre propriété et utilisé uniquement par votre propre enfant! Dans ce cas, le logiciel est installé pour assurer la sécurité de vos enfants.

Vous êtes dans l’illégalité

En revanche, il n’est pas légal d’espionner. Écouter les conversations téléphoniques sans autorisation, sur un téléphone appartenant à une autre personne, à son insu, suivre ses déplacements, intercepter ses SMS et Emails, est hautement répréhensible. Vous encourrez des peines pouvant correspondre à plusieurs années de prison selon les législations des pays, différentes au sein de l’Europe en la matière.
Empire In et ses revendeurs n’assument aucune responsabilité et ne sont pas responsables de toute utilisation abusive et/ou de dommages causés par ses logiciels ou ses produits. C’est l’utilisateur final qui prend la responsabilité de respecter toutes les lois de son pays de résidence et de ceux dans lesquels le logiciel sera utilisé. Par l’achat et le téléchargement de notre logiciel, vous vous engagez à ce qui précède.

En téléchargeant et installant notre logiciel sur un téléphone, vous reconnaissez être propriétaire du mobile et de son abonnement auprès d’un opérateur de téléphonie mobile. Il n’est pas suffisant d’être seulement le détenteur de l’abonnement ou seulement le propriétaire du mobile. Vous reconnaissez également que l’utilisation que vous en ferez sera, en tous points, conforme à la législation en vigueur dans votre pays et dans le pays où il pourra ou sera utilisé.
Lorsque vous passez commande, vous aurez l’âge légal étant de 18 ans, vous comprenez le français et vous comprenez l’usage légitime des produits. Aucune responsabilité, ni poursuite, ni dommage résultant de l’utilisation ou l’abus ne sera acceptée.

En cas de non paiement de votre commande à l’échéance fixée, les sommes dues sont majorées de 20% à titre de clause pénale pour retard de paiement et portent intérêt au taux légal majoré de 1.5 %.

France : Toute utilisation portant atteinte à la vie privée d’autrui est régie par des lois (Articles 226) et selon l’article L 121-8 du code de travail, les entreprises doivent informer préalablement les salariés des mesures de surveillance qui vont être prises « Aucune information concernant un salarié ne peut être collecté par un dispositif qui n’a pas été porté préalablement à la connaissance du salarié ou du candidat à l’emploi »
En cochant la case « Responsabilités » lors de votre commande, vous confirmez avoir lu, compris et approuvé les conditions ci-dessus et que vous avez pris connaissance des aspects légaux valables dans votre Pays ou dans les pays où nos produits seront utilisés. De cette manière vous confirmerez aussi que vous ne transgresserez pas la loi sur le respect de la vie privée et donc que vous n’écouterez pas les conversations d’un tiers faites avec son téléphone mobile sans son accord écrit et obtenu sans contrainte.

Les dispositions suivantes s’appliquent uniquement aux clients conformément au § 13 du Code civil en tant que consommateur (les «consommateurs») doivent être considérées. Un consommateur est toute personne physique qui conclut une opération dans un but qui n’est ni commerciale, ni leur activité professionnelle indépendante peut être attribuée. Soumissionnaire poursuivi à ce contrat dans le but d’affaires de la vente de services.

Le logiciel est certifié pour un téléphone mobile particulier en utilisant le numéro IMEI ou est un produit composite, donc il ne peut être question d’une restitution. Il est également au client de vérifier si le téléphone est compatible avec le logiciel acheté. En cas de doute, appeler, cliquez sur le chat en direct ou en ouvrant un ticket. Dans le cas où vous avez des problèmes techniques avec le logiciel, vous devez accepter de l’aide professionnelle de notre centre de support par chat ou via un ticket . C’est seulement après cette analyse que vous pourriez être admissible à un remboursement complet. Si le logiciel ne répond pas à la description sur le site et après consultation, nous allons considérer un remboursement.

Vous pouvez annuler votre contrat dans les 10 jours sans donner les raisons par écrit. La période commence à la réception de cette notification par écrit, mais pas avant la clôture, et aussi ne pas remplir nos obligations. La période de révocation est suffisante pour envoyer la révocation. La révocation doit être envoyée à refund@fleximobile.com. Une fois le logiciel est livré ou pas activé la restitution est possible. Aucun remboursement ne sera délivré après 10 jours se sont écoulés depuis la date d’achat.
En passant une commande, vous acceptez que votre commande est régie par cette politique.

Raisons personnelles ne sont pas valables pour un remboursement tels que le changement d’esprit, l’erreur, la licence n’est pas utilisé, je ne peux pas installer …
Il doit y avoir un accès internet valide sur le téléphone cible, nous ne sommes pas responsables de la perte de données due à une interruption de connexion temporaire (itinérance ou de changement de fournisseur pour par exemple)
Dans le cas où le dispositif cible perd connexion due à une réinitialisation, pas d’accès internet ou une mise à jour du système d’exploitation; alors le client se engage à réinstaller ou assurez-vous que l’internet est pleinement opérationnel.
Les Androids doivent être rooté afin d’avoir accès à toutes les fonctionnalités.
L’iPhone ou l’iPad doivent être jailbreaké sauf si vous achetez la iCloud Spy[:]

Top
error: Content is protected !!